.

ATEX Transformatoren


Über 250 Modelle verfügbar!

  • Geringe Verluste
  • Niedrige Erwärmung
  • Leistung: 0,5 VA – 55 VA
  • Eingang: 230 V bzw. 2x 115 V
  • Ausgang: 6 V – 24 V bzw.
    2x6 V – 2x 24 V
  • Individuelle Konfigurationen möglich

Datenblatt anfordern


ATEX-Richtlinien


Wenn Sie Transformatoren im explosionsgefährdeten Bereich einsetzen, sind die ATEX-Richtlinien zu beachten: die Richtlinien der EU zum Explosionsschutz. Darin enthalten sind die ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU und die Betriebsrichtlinie 1999/92/EG. Der Begriff „ATEX“ basiert auf der Abkürzung des Französischen „ATmosphères EXplosibles“.

Aufgabe der ATEX (EX) Transformatoren


Die Flachtransformatoren KFL-Ex dienen einer galvanischen Trennung von nichteigensicheren Stromkreisen zu eigensicheren Stromkreisen.

Einsatzgebiet


In vielen Industriezweigen stellen leichtentzündliche Stoffe im Einsatzgebiet eine potentielle Gefahrenquelle dar. Zum Beispiel in Chemiewerken, in Bergminen oder bei der Erdöl- bzw. Erdgasförderung entstehen im Zuge der Herstellung und Förderung oft brennbare Gase und Dämpfe. Bei Entzündung explosionsfähiger Dämpfe drohen schwere Personen- und Sachschäden.

Explosionsschutz


Beim Einsatz von Transformatoren in explosionsgefährdeten Bereichen muss der Explosionsschutz durch zusätzliche Zündschutzmaßnahmen sichergestellt werden. So muss beispielsweise eine maximale Oberflächentemperatur von 135°C eingehalten werden.

Kurzschlussschutz


Durch die Bauart unserer ATEX-Transformatoren ist eine sichere galvanische Trennung der Primär- zu den Sekundärwicklungen und zum Blechkern gesichert. Die Trennung wird bis zu einem Scheitelwert der Netz-Spannung von 375 V gewährleistet. Um den vorgeschriebenen Kurzschlussschutz zu garantieren, sind die Transformatoren, abhängig von der Baugröße, mit Temperatursicherungen ausgerüstet oder durch externe G-Sicherungen zu schützen.

Gerätegruppen


Um klar zu definieren wann und wo eine Maschine im Sinne der ATEX-Richtlinien eingesetzt werden darf, wurden sog. Gerätegruppen festgelegt, denen wiederum verschiedene Kategorien untergliedert sind.

Gerätegruppe I = Maschinen/Geräte im Bergbau und Übertagbetrieben
Gerätegruppe II = Maschinen/Geräte in Umgebung von brennbaren Gasen und Staub
Gerätegruppe III = Geräte in explosionsfähigen Staubatmosphären

Temperaturklassen


Anlagen und Transformatoren erhitzen sich je nach Auslastung und Nutzung und erreichen somit Oberflächentemperaturen, die Gase und Dämpfe entzünden können. Damit ein Transformator oder eine Anlage nicht zu heiß für das Einsatzgebiet ist, teilt man diese in sog. Temperaturklassen ein:

Temperaturklasse max. Oberflächentemperatur Zündtemperaturen zum Vergleich
T1 450 °C Propangas 510 °C
Erdgas 650 °C
T2 300 °C Acetylen 305 °C
T3 200 °C Benzin 260-450 °C
Diesel 220 °C
T4 135 °C Diethylether 170 °C
T5 100 °C keine Stoffe
T6 85 °C CS2 95 °C

Primär- und Sekundärwicklungen


Verschiedene Konfigurationen möglich: Die Primärwicklungen der Transformatoren können werksseitig seriell verschaltet werden, wodurch eine Sicherung eingespart werden kann. Der Mittelabgriff darf jedoch nicht herausgeführt werden. Die Sekundärwicklungen können gemäß Kundenwunsch beliebig verschaltet werden. Die Flachtransformatoren sind mit oder ohne Kernerdung erhältlich, welche jedoch für die galvanische Trennung nicht erforderlich ist.

Unsere ATEX-Kennzeichnung


ATEX-Kennzeichnung: ATEX Logo II 2GD Ex ia

Kennzeichnung Beschreibung
ATEX Logo Kennzeichen zur Verhütung von Explosionen
II Gerätegruppe 2
2GD Kategorie 2: ausreichende Sicherheit bei häufigen Gerätestörungen (Staub- und Gasatmosphäre)
Ex Explosionsschutz
ia Zündschutzart: eigensicher, durch Begrenzung der el. Energie im Stromkreis wird Entstehung von unzulässig hohen Temperaturen, Zündfunken oder Lichtbögen verhindert

Bescheinigung der Prüfstelle


Bescheinigung der Prüfstelle und ihre Bestandteile: TÜV 15 ATEX 169070 U

Kennzeichnung Beschreibung
TÜV Prüfstelle
15 Jahr
ATEX nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU
169070 fortlaufende Nummer der Prüfstelle
U Ex-Bauteil: allein nicht einsatzfähig

ATEX Transformatoren Datenblatt & Angebote kostenlos und unverbindlich anfragen


Datenblatt anfordern

WEISS ELEKTROTECHNIK

Ihr zuverlässiger und innovativer Induktivitäten- und Transformatoren-Hersteller. Wir entwickeln und produzieren Netz-Trafos, bzw. Transformatoren bis 2,5 kVA sowie die gesamte Bandbreite induktiver Bauelemente, von einfachen Luftspulen bis hin zu hochkomplexen Übertragern. Ob ECO-Transformator, Print-Transformatoren, Flach-Transformator, Trenn-Trafo und Sicherheits-Trafo, vergossener Sicherheits-Transformator, Steuer-Trafos oder Drehstrom-Trafo, unser Trafo-Sortiment hält für jeden Einsatzbereich das richtige Produkt für Sie bereit.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Über 35 Jahre Erfahrung:
    WEISS ELEKTROTECHNIK GmbH hat über 35 Jahre Erfahrung im Bereich Wickelgüter
  • Service & Beratung:
    Kontaktieren Sie uns - wir informieren Sie kompetent und unverbindlich
  • Eigene Entwicklungsabteilung:
    Dank eigener Entwicklungsabteilung erhalten unsere Kunden eine große Auswahl an Trafos und Induktivitäten

Wir sind zertifiziert nach
DIN ISO 9001:2008 und
ATEX 94/9/EG

Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008

© 2016 WEISS ELEKTROTECHNIK GmbH | Impressum | Datenschutz